Ampere unterstützt Bestands- und Neukunden dabei, Fixkosten zu reduzieren

Nicht nur wegen der teils drastischen Strompreiserhöhungen zu Jahresbeginn, sondern auch im Zusammenhang mit dem durch die Corona-Krise verursachten Kostendruck ist es jetzt sehr sinnvoll, die Details Ihrer Energieversorgung zu überprüfen. Denn sehr viele Verbraucher verschenken immer noch viel Budget.

Das liegt nicht zuletzt an falsch gestellten Rechnungen oder falsch eingeschätzten Verbrauchswerten. Auch ungünstige Vertragskonditionen, falsche Anpassungen von Netzentgeltveränderungen sowie doppelte Abrechnung von Steuer- und Abgabenbeträgen sind oft der Grund für deutlich zu hohe Energiekosten. Für Sie als Unternehmer bedeutet dies schnell Beträge von bis zu einigen Hundert Euro jährlich.

Ampere, seit 2008 Kooperationspartner des VdAW, zeigt Ihnen im Rechnungscheck, worauf es ankommt und was Sie beachten sollten, damit Sie nicht von Ihrem Energieversorgungsunternehmen „abgehängt“ werden. Sie finden dort alle Infos zu vermeidbaren Kostenpunkten und dem kostenfreien Rechnungscheck, bei dem Ampere unverbindlich für Sie prüft, ob die Nutzung der Energie-Einkaufsgemeinschaft VdAW sich für Sie lohnt.

Gut für Sie: Wir arbeiten 100% erfolgsbasiert und unabhängig. Günstige Preise geben wir 1 zu 1 an Sie weiter – Provisionen von Energieversorgern erhalten wir nicht. Unser Ansporn ist Ihre Einsparung! Denn unser Honorar beträgt 25% der von uns für Sie erzielten Ersparnis. 75% verbleiben bei Ihnen. Fällig wird dieses rein erfolgsabhängige Honorar grundsätzlich erst im Nachhinein. Nämlich nach Abschluss und Abrechnung des zugrundeliegenden Energieliefervertrages.

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten.
Alles zum Thema betriebliche Energiekostensenkung unter
0800 / 300 1400 oder energie@ampere.de