KOOPERATION STEHT FÜR GEMEINSAM
Exklusives Hilfspaket für Sie als Mitglied vom Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft (VdAW) e. V.

Vor einiger Zeit hat sich der VdAW zu einer Zusammenarbeit mit wattline entschieden. Und Zusammenarbeit heißt für wattline auch gemeinsam stark zu sein. Daher hat wattline gemeinsam mit dem VdAW ein Hilfspaket geschnürt, wie Sie in der aktuell schwierigen Zeit Geld sparen und Ihre Liquidität schonen können: wattline senkt Ihre Energiekosten!

Im Moment erlebt wattline eine sehr große Nachfrage nach ihrer spezialisierten Dienstleistung. Doch da Sie Verbandsmitglied sind, geht wattline einen Schritt auf Sie zu und bieten Ihnen die Möglichkeit von einem Sonderpaket zu profitieren. Denn schließlich hat wattline uns das Versprechen gegeben unseren Verbandsmitgliedern Vorzüge zu gewährleisten. Das erfüllen sie jetzt in dieser Covid-19 Situation gleich dreifach:

1. Energie so günstig wie schon lange nicht mehr einkaufen – und zwar langfristig
Da derzeit die Börsenpreise für Strom und Gas im Sinkflug sind (aber das nicht immer automatisch an die Verbraucher weitergegeben wird), wird die wattline Einkaufsgemeinschaft natürlich jetzt diese besondere Marktsituation nutzen. Dafür bündelt sie zusätzlich die Energiemengen mehrerer Unternehmen, verhandelt direkt mit den Energieversorgern und bekommt so Konditionen, die ein einzelner Unternehmer nicht erreichen kann. Und das vollkommen OHNE RISIKO, denn wattline arbeitet rein erfolgsbasiert.

Sie müssen nur die für Verbandsmitglieder exklusive Beitrittserklärung (als Download am Ende der Seite) unterzeichnen und wattline kümmert sich um den Rest. Wenn Sie es sich dennoch anders überlegen oder mit der Leistung nicht zufrieden sind, können Sie innerhalb von einem Monat zum Kalendermonatsende unbürokratisch wieder austreten.

2. Liquidität erhöhen durch längeres Zahlungsziel
Die Auszahlung des erfolgsabhängigen Honorars verschiebt wattline einfach. Und zwar auf mindestens 2021! Das heißt: Sie als Verbandsmitglied erhalten in diesem Jahr die dringend nötige Liquidität: einmal durch sinkende Energiekosten und einmal durch den Einbehalt des Erfolgshonorars. Dieses fällt, je nach Energielieferbeginn, frühestens im Jahr 2021 an – wenn wir gemeinsam gestärkt aus der Covid-19 Situation raus gegangen sind.

3. Vorsicht vor Scharlatanen – vor allem jetzt!
Auf dem Energiemarkt tummeln sich weit über 1000 Energieversorger und tausende Energiedienstleister. Täglich kommen neue hinzu – und es verschwinden auch wieder welche. Doch wie erkenne ich seriöse Angebote und seriöse Versorger und Dienstleister? Das ist oftmals gar nicht einfach. Doch die Alarmlichter sollten bei zu verlockenden Preisversprechungen auf alle Fälle angehen: Was steht im Kleingedruckten? Gibt es versteckte Zusatzkosten? Besteht Preisgarantie? wattline kennt und erkennt die schwarzen Schafe. Und sorgt für faire, dauerhaft günstige Konditionen und für eine gesicherte Versorgung. Nur so viel: wattline ist das Original! Seit der Liberalisierung des Marktes 1999 sorgt die Einkaufsgemeinschaft für bessere Energiepreise für unsere Mitglieder. Und in dieser 20jährigen Geschichte ist noch kein von wattline vermittelter Energieversorger insolvent gegangen.

Fragen? wattline liebt Löcher im Bauch!
So erreichen Sie und Ihre Beitrittserklärung wattline:
Telefon: +49 8509 9006-5710
Fax: +49 8509 9006-7171
E-Mail: energiekosten@wattline.de