Für das Jahr 2017 konnte der VdAW die Referentin Petra Hornberger gleich für vier Veranstaltungstermine zum Thema „Kommunikation“ gewinnen. Bereits im vergangenen Jahr sind die Seminare von Frau Hornberger auf eine hervorragende Resonanz gestoßen. Denken Sie daher an Ihre rechtzeitige Anmeldung, die Teilnehmerzahlen sind begrenzt!

Veranstaltungsort ist jeweils die VdAW Geschäftsstelle in Stuttgart. Die Seminare beginnen um 9.00 Uhr und enden gegen 17.00 Uhr. Die Anmeldeunterlagen gehen allen Mitgliedern per Rundschreiben zu und stehen am Seitenende zum Download zur Verfügung.

16. Mai: Kompetent auftreten – mit Stimme und Körpersprache überzeugen

Im Beruf gibt es immer wieder Situationen, die Auftrittscharakter haben: Eine Präsentation, ein Vorstellungsgespräch, der Besuch einer Recruiting-Messe. Welchen Eindruck hinterlassen Sie bei Ihrem Gegenüber? Wie wirken Sie in puncto Körpersprache, Stimm- und Sprechweise? Das Seminar ermöglicht Ihnen, durch geschulte Wahrnehmung Ihre Außenwirkung zu reflektieren. Sie erfahren, welchen Eindruck Sie hinterlassen und gleichen Selbst- und Fremdbild ab.

Seminarinhalte:

• Zusammenhang zwischen innerer und äußerer Haltung
• Analyse und bewusster Einsatz von Körpersprache
• Stimme als Ausdruck der Persönlichkeit
• Tempo, Dynamik, Melodie – Mittel der Verständlichkeit und Ausdrucksgestaltung

Veranstaltungsort: VdAW-Seminarraum
Termin: 16. Mai 2017 von 9.00 bis ca. 17.00 Uhr
Preis: 75,- Euro pro Person, inkl. Tagungsgetränke und Snacks (kein Mittagessen). Nichtmitglieder 150,– Euro.
Anmeldung bitte per E-Mail an graenzer@vdaw.de oder per Fax an + 49 711 458 60 93
Anmeldeschluss: 5. Mai 2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt!

6. Juli: Wo gehobelt wird, da fallen Späne – Umgang mit Konfliktsituationen

Konflikte treten überall dort auf, wo Menschen gemeinsam etwas tun. Ressourcen sind knapp, Interessen unterscheiden sich, und selbst dort, wo man sich einig ist, meint man doch, Ziele auf unterschiedlichen Wegen besser erreichen zu können. Konflikte sind der Normalfall. Konflikte können – aggressiv und destruktiv ausgetragen – zu Verletzung und Schädigung führen. Sie können aber auch – konstruktiv ausgetragen – zu kreativen Neuerungen und zum Fortschritt beitragen. Die Frage lautet also: Wie geht man mit Konflikten um?

Seminarinhalte:

• Was sind eigentlich Konflikte?
• Merkmale von Konflikten
• Konfliktarten: Sach- und Beziehungskonflikte
• Eskalationsstufen
• Psychologisches Hintergrundwissen zur Lösung von Konflikten
• Persönliche Konflikthandhabungsstile analysieren
• Die eigene Einstellung zu Konflikten überprüfen

15. November: Überzeugend argumentieren – Standpunkte klar und strukturiert vertreten

Ihre Meinung, Sichtweise und Ihr Standpunkt ist von Bedeutung – in fachlichen Diskussionen, Besprechungen, Auseinandersetzungen mit einem Gegenüber, das wiederum von eigenen Interessen geleitet ist. Nicht immer können Sie Ihre Statements in Ruhe vorbereiten. Ärgerlich ist, wenn Ihnen die passenden Argumente erst hinterher einfallen oder es Ihnen nicht gelingt, Ihre Argumente umfassend zum Ausdruck zu bringen, weil Ihnen z.B. jemand ins Wort fällt. Die Kenntnis von Argumentationstypen wie auch Möglichkeiten, diese zu strukturieren, tragen dazu bei, Ihren Worten Eindeutigkeit und Nachdruck zu verleihen. Ihre Fähigkeit, mit hoher Prägnanz und Verständlichkeit zu sprechen, unterstützt die Nachhaltigkeit Ihrer Aussagen.

Seminarinhalte:

• Überzeugen versus Überreden und Manipulieren
• Formen der Argumentation
• Argumente strukturieren: Baupläne Ihrer Statements mit 5-Satz-Techniken
• Worte und Bilder wirkungsvoll einsetzen
• Umgang mit unfairer Argumentation

7. Dezember: Sicher auf dem Parkett: Gesellschaftlichen Anlässen gewachsen sein

Alle Personen, die repräsentative Aufgaben haben, wissen ein Lied davon zu singen: Immer wieder gibt es gesellschaftliche Anlässe, die in zweierlei Hinsicht fordern. Zum einen gilt es, mit möglichst vielen Anwesenden ins Gespräch zu kommen, um Kontakte zu knüpfen und das Netzwerk zu pflegen. Zum anderen verlangen feierliche Ereignisse die Fähigkeit, in kurzen Reden Atmos-
phäre entstehen zu lassen. Beides soll an diesem Tag geübt werden.

Seminarinhalte:

• Small Talk – kleines Gespräch mit großer Wirkung
• Gesellschaftsreden – mit Struktur und Haltung Atmosphäre schaffen – wenn’s sein muss, auch mal spontan.

Download: Anmeldung zu Seminar 1 “Körpersprache und Stimme” am 16. Mai 2017