Start2019-01-29T17:37:35+01:00

Umfrage zum Paketversand

"Zeit ist Geld" - deshalb wünschen sich immer mehr Kunden eine Warenzustellung direkt in den Betrieb oder nach Hause. Oft werden diese Leistungen von Ihnen als Versender nicht weiterberechnet, weil andere Firmen ihre Lieferungen auch kostenfrei anbieten. Unterm Strich kann da ganz schön was zusammen kommen. Wir möchten Sie mit einem gemeinschaftlichen Rahmenvertrag unterstützen. Doch hierzu benötigen wir zuerst Ihre Hilfe...

VdAW Russlandreise 2020

Russland ist eine Reise wert - Überzeugen Sie sich selbst! Der Kreml, der Rote Platz, das Kaufhaus GUM und das Leninmausoleum sind nur einige der vielen Sehenswürdigkeiten von Moskau. Bei unserer Reise...

Agrargewerbe intern online
Newsletter Nr. 9 / 2019

Der VdAW Online-Newsletter erscheint monatlich und informiert Sie über wichtige rechtliche und geschäftliche Belange, Aktuelles aus Ihrer Fachgruppe und das Verbandsgeschehen. Bitte beachten Sie auch die Terminhinweise und unsere Seminar-Angebote.

EDV-Schulungen C.O.S. und SEWiGA

Software-Schulungen im Februar 2020 für Landtechnik- und Motorgeräte-Fachbetriebe zur Erleichterung der Arbeit im Lagerwesen. Die C.O.S.-Software bildet den kompletten Bestellprozess ab – auch unter Einbezug der Herstellershops. SEWiGA WinMLB bietet neben den üblichen Funktionen eines Warenwirtschaftssystems viele branchenspezifische Feinheiten, die mit einer handelsüblichen Software nicht abgedeckt werden können. Wir bitten um Ihre Anmeldung bis 9. Dezember 2019.

VdAW-Aktion “Streuobstwiesen schützen… …aber richtig!”

Wie wir bereits berichtet haben, wurde das in Baden-Württemberg beantragte Volksbegehren zum Artenschutz vom Innenministerium zugelassen. Die Unterschriftensammlung beginnt am 24. September. Für einen Erfolg ist eine Unterstützung von 10 Prozent der Wahlberechtigten nötig, also knapp 770.000 Stimmen. Dann wird das Volksbegehren dem Landtag von der Regierung mit einer Stellungnahme unterbreitet. Stimmt der Landtag dem Gesetzentwurf nicht unverändert zu, kommt es zur Volkabstimmung.

Arbeitsschutz

Seit längerer Zeit gibt es beider Argutec – unserem Kooperationspartner im Bereich Arbeitsschutz – Umstrukturierungen und Überlegungen, die Geschäftsführung in andere Hände zu legen. Da für uns nicht so recht ersichtlich ist, wo die Reise hingehen wird, haben wir uns nach einem weiteren Kooperationspartner für diesen wichtigen Bereich umgesehen. Wir sind überzeugt, im Dienstleistungsunternehmen „fasimobil“ einen kompetenten Partner gefunden zu haben.

Initiative “Baden-Württemberg blüht”

- Landeswettbewerb des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz - "Ohne Bienen, Würmer, Käfer und Co. ist es schlecht um unser Land bestellt. Deshalb wollen wir gemeinsam dafür kämpfen, dass alles, was kreucht und [...]

Forstunternehmer Jahrbuch
2020 veröffentlicht

Seit über 10 Jahren veröffentlicht der Dr. Neinhaus Verlag jeweils im Dezember das „Forstunternehmer Jahrbuch.“ Für die Ausgabe 2020 haben wir u.a. die wichtigsten Artikel aus den „Dienstleister intern“-Magazinen des Jahrgangs 2019 zu den Themen „Ausschreibung und Vergabe“ für Sie zusammengefasst und informieren Sie darüber hinaus mit zahlreichen neuen Artikeln rund um die Themen "Forstwirtschaft" und "Holzernte / Technik".

Dienstleister intern
Nr. 6 / 2019 veröffentlicht

Die neueste Ausgabe unseres Mitglieder-Magazins für Forst- und Landwirtschaftliche Lohnunternehmer sowie Landtechnik- und Motorgeräte-Fachhändler steht im Mitgliederbereich zum Download bereit und ging allen Betrieben der entsprechenden Fachgruppen und Verbänden bereits in gedruckter Form zu.

Agrargewerbe intern Nr. 4
“Saft & Wein” im Druck

Die aktuelle Ausgabe der VdAW-Mitgliederzeitschrift „Agrargewerbe intern“ mit den Schwerpunkten "Saft und Wein" ist im Druck und wird Ende KW 41 allen VdAW-Mitgliedern der entsprechenden Fachfruppen sowie den Mitgliedern der Erzeugergemeinschaften zugestellt.

Agrargewerbe intern
Nr. 3 / 2019 veröffentlicht

Die VdAW Mitgliederzeitschrift „Agrargewerbe intern“ mit den Schwerpunkten Landhandel & Mühlen ist erschiebnen und wurde an alle Mitglieder der entsprechenden VdAW-Fachgruppen sowie die Mitglieder der Erzeugergemeinschaften in Baden-Württemberg, Bayern und Hessen versendet.