Deutsches Forst-Service-Zertifikat (DFSZ)

Zertifizierung für Forstunternehmer

Mit dem Deutschen Forst-Service-Zertifikat können Forstunternehmer nicht nur nachweisen, dass sie die PEFC- und FSC-Vorgaben einhalten. Das DFSZ bestätigt:

  1. vorbildliche forstliche Arbeit
  2. Einhaltung von Sicherheits- und Sozialstandards
  3. nachhaltige Waldbewirtschaftung zur Erhaltung dieses einmaligen Ökosystems und bietet viele Vorteile:
  • Einstiegsschulung in der die Inhalte des DFSZ vorgestellt werden und das Erstaudit vorbereitet wird.
  • Zertifizierungsgebühren sind unabhängig von Mitarbeiter- und Maschinenanzahl.
  • Das DFSZ ist für die Forstunternehmen praktikabel und durch Checklisten und Arbeitsanweisungen im Unternehmen leicht umsetzbar.
  • Es erfolgt eine praxisnahe Auditierung.
  • Abdeckung aller gängigen Arbeitsbereiche eines Forstdienstleisters.
  • Regelmäßige und intensive Information von Auftraggebern über die DFSZ-Anforderungen und damit Stärkung von DFSZ-zertifizierten Betrieben bei Ausschreibungen.

Eine Mitgliedschaft im VdAW ist nicht erforderlich, um sich DFSZ-zertifizieren zu lassen, bringt aber finanzielle Vorteile hinsichtlich der Zertifizierungsgebühren.

Für alle Interessenten, die nicht persönlich an unseren Schulungen teilnehmen können, bieten wir einen Online-Kurs an (siehe unten). Die kommenden Termine für vor-Ort-Schulungen im Jahr 2020 geben wir in Kürze an dieser Stelle bekannt.

Online-Kurs

Deutsches-Forst-Service-Zertifikat (DFSZ)

Mit dem Deutschen Forst-Service-Zertifikat können Forstunternehmer nicht nur nachweisen, dass sie die PEFC- und FSC-Vorgaben einhalten. Eine Mitgliedschaft im VdAW ist nicht erforderlich, um sich DFSZ-zertifizieren zu lassen, bringt aber finanzielle Vorteile hinsichtlich der Zertifizierungsgebühren.

Download:

DFSZ-Handbuch_komplett (PDF, 3.5 MB)